• KAG

Schuelerbeitrag: The Motown Museum

Nach einer langen Autofahrt sind wir am Motown Museum angekommen. Nachdem wir ausgestiegen sind haben wir die ganzen Häuser gesehen die auch zu Hitsville U.S.A gehören. Nachdem die Regeln fuer den Museumsbesuch erlautert worden sind und die Gruppen eingeteilt waren ging es auch schon mit der Führung los. Unsere Führerin war super motiviert und hat mir sofort ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Nachdem sie uns erklärt hat, dass jedes Haus eine eigene Funktion fasste sie kurz die Geschichte von Motown fuer uns zusammen. Anschliessend durften wir einen kurzen Film anschauen, der alles etwas genauer erklärt hat. Wir sind danach unserer Führerin nach oben gefolgt, wo sie uns Bilder von dem Gründer der gesamten Tonstudios zeigte, die Geschichte von Berry Gordy und seiner Familie erzählte und uns erklaerte  wie Berry Gordy Junior zur Musik fand. Wir haben sehr viele alte Schallplatten-Covers gesehen und wir waren alle sehr überrascht, dass sogar Michael Jackson's Hut und Handschuhe in einem Glaskasten ausgestellt waren. Wie haben sogar einen kleinen Tanz gelernt, den wir danach fleißig in einem alten Tonstudio mit Gesang einstudierten. Dort waren schon sehr viele bekannte Blues- und Jazz-Musiker und haben dort Lieder aufgenommen.

Zusammengefasst hat es uns allen sehr viel Spaß gemacht und nachdem wir im Souvenir Shop waren, kamen wir alle viel motivierter und viel glücklicher aus dem Museum, als wir reingegangen waren. Die Stimmung war sogar so gut, dass wir draussen vor dem Museum spontan das Tanzbein zu einem der beruehmten Motown Songs schwangen. Der Tag war ein voller Erfolg und ich bin sehr froh, dass wir einen so tollen Ausflug unternommen haben.









27 Ansichten

© 2023 by NOMAD ON THE ROAD. Proudly created with Wix.com

  • b-facebook
  • Twitter Round
  • Instagram Black Round